Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Tag der offenen Tür im Weingut der Stadt Stuttgart

Oktober 28, 2011 · stuttgarter · Kein Kommentar

Zum Tag der offenen Tür lädt das städtische Weingut am Samstag, 5. November, von 10 bis 17 Uhr in seinen Travertin-Gewölbekeller in der Cannstatter Sulzerrainstraße ein. Weinliebhaber können vielfach gelobte edle Tropfen probieren und sich über die reiche und gehaltvolle Ernte dieses Jahres informieren.

Präsentiert werden an diesem Tag Lemberger und Spätburgunder aus dem Eichenfass sowie die prämierte edle „Buzze“ Rotwein-Cuvée, die mit ihrer dreijährigen Holzfassreife jetzt den Gaumen verwöhnt. Dazu gibt es erstmals den frisch gefüllten fruchtig-lebendigen 2010er Blanc de Noir Sekt brut und den Rössle Secco Trollinger Rose Qualitätsperlwein mit Silberner Auszeichnung von „Mundus vini“.

Bei internationalen Auszeichnungen sind die Weißweine der Stadt übrigens gut im Rennen, wie zum Beispiel Zuckerle Riesling, der von „Mundus vini“ und „Savoir Vivre“ exzellent bewertet wurde. Mit drei Gläsern aus Österreich von „Weinpur“ trifft der Lemberger 2007*** aus der Villa Gemmingen den Zeitgeschmack der Blaufränkisch-Liebhaber, die diesen als „äußert löblichen Vorzeige-Lemberger“ bewerteten.

Ebenfalls im Angebot am Tag der offenen Tür sind die „Stuttgarter Weinschleckerle“: Trüffelträume, gefüllt mit leckeren Weingut-Weinen in geschmackvollen Geschenkverpackungen. Weine und Sekte werden in der Zeit von 10 bis 17 Uhr mit zehn Prozent Rabatt verkauft – ermäßigte Angebote ausgenommen. Von 13 bis 16 Uhr können die Besucher im Stundentakt an Führungen durch den Luftschutzbunker teilnehmen, der heute als Weinlager und Weinarchiv dient. Die Bunkerführung inklusiv einer Zehntel-Probe Sekt, Wein oder Trauben-Saft kostet 5 Euro.

Außerdem auf dem Programm steht die im letzten Jahr neu eingeführte freie Probenauswahl unter 20 Erzeugnissen für 10 Euro plus Glaspfand. An verschieden Tischen können thematisch sortierte Erzeugnisse mit Erläuterungen durch die Mitarbeiter des Weinguts gekostet werden. Dazu werden Leckereien von Uhlbachs Krone angeboten. Für alle Gläser wird ein Glaspfand von 2 Euro erhoben.

Von 15 bis 16 Uhr informiert Bernhard Nanz – humorvoll unterstützt vom „Cannstatter Büttel“ – über den neuen Jahrgang 2011. Vorgestellt werden auch die Aktivitäten des Weinguts im kommenden Jahr: neue und seit langem beliebte Veranstaltungen.

Jahrgang 2011 im Stadtweingut

Bernhard Nanz, der Leiter des städtischen Weinguts, ist begeistert: „Der Jahrgang 2011 ist fantastisch – in Qualität und Quantität.“ Mit 168 000 Liter Maische gehört dieser Jahrgang zu den zehn ertragreichsten Ernten. Er kann durch einen heißen Spätsommer und trockenen Herbst mit nur einem Regentag zu den fünf besten Jahrgängen seit Bestehen des Weinguts 1949 gezählt werden. Die besten Rebsortenergebnisse sind: Muskat-Trollinger vom Zuckerle mit 85 Grad Öchsle, Trollinger Weinsteige-Terrassen 88 (letzter Lesetag 21.Oktober), Rivaner Prag und Mönchberg 89, Riesling Zuckerle 91, Traminer Halde 95, Lemberger Mönchhalde 98, Dornfelder Mönchhalde 98, Saint Laurent Mönchhalde 99, Weißburgunder Mönchhalde 100, Syrah vom Hasenberg 102 und Spätburgunder 115 Grad Öchsle. „Von diesem Jahrgang wird man nach angemessener Zeit und Reife noch einiges hören, zumal Anteile der Spätburgunder-Trauben eingenetzt der Eisweinlese entgegenfrosten“, versichert Nanz.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20