Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Fragestunde – Aktuelle Stunde – Wie Guttenberg seine Krise überstehen will

Februar 23, 2011 · stuttgarter · Kein Kommentar

In der Fragestunde und der anschließenden Aktuellen Stunde muss Herr (Dr.) zu Guttenberg heute Farbe bekennen. Allerdings sind die eingreichten Fragen zur Fragestunde eher etwas zaghaft:

„Frage 57. Abgeordneter Kai Gehring
(BÜNDNIS 90/
DIE GRÜNEN)
Welche Konsequenzen würde die Bundesregierung ziehen, wenn sie Anhaltspunkte dafür hätte, dass die
vom Bundesminister der Verteidigung, Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg, eingereichte Dissertation
mit dem Titel „Verfassung und Verfassungsvertrag.
Konstitutionelle Entwicklungsstufen in den USA und der EU“ nicht von ihm selbst verfasst wurde?

58. Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl
(BÜNDNIS 90/
DIE GRÜNEN)
Liegen der Bundesregierung Anhaltspunkte dafür vor, dass die vom Bundesminister der Verteidigung,
Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg, eingereichte Dissertation mit dem Titel „Verfassung und
Verfassungsvertrag. Konstitutionelle Entwicklungsstufen in den USA und der EU“ nicht von ihm
selbst verfasst wurde?

59. Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl
(BÜNDNIS 90/
DIE GRÜNEN)
Welche Konsequenzen wird die Bundesregierung ziehen, falls dem Bundesminister der Verteidigung,
Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg, sein Doktortitel durch die Universität Bayreuth aberkannt
werden sollte? “ [Quelle: www.bundestag.de – Gelesen 23.2.2011-7.00 Uhr]

Spannender dürfte dann doch die daran anschließende Aktuelle Stunde werden.

„Die Vorgänge um die Dissertation von Verteidigungsminister Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg sind Gegenstand einer Aktuellen Stunde ab etwa 15.40 Uhr. Beantragt wurde sie von SPD und Bündnis 90/Die Grünen. Titel: „Die Stellungnahme des Bundesministers der Verteidigung Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg und mögliche Textübernahmen aus Ausarbeitungen des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages sowie angebliche Textübernahmefunde nach ‚GuttenPlug Wiki‘ auf 270 Seiten der Dissertation des Bundesministers der Verteidigung“.“ [ Quelle: www.bundestag.de – 23.2.2011]

„Sollte sich herausstellen, dass er nicht nur schlampig gearbeitet hat, sondern seine Dissertation in Teilen vorsätzlich zusammengeklaut hat, dann wäre das ganze nicht mehr einfach nur unendlich peinlich für den politischen Überflieger. Dann wäre nicht mehr nur die Glaubwürdigkeit des Ministers beschädigt.

Dann wäre Guttenberg ein Betrüger und müsste zurücktreten.“
[ Wie Guttenberg seine Krise überstehen will – Spiegel ]

[ Guttenberg kommt mit Kratzern davon, Stern ]

[ Plagiatsaffäre, Guttenberg wird Merkels Verteidigungsfall, FTD ]

[ Hatte Guttenberg Zuarbeiter, Der Westen ]

Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass Herr (Dr.) zu Guttenberg im Verdacht steht seinen Titel schon viel früher verwendet zu haben als zulässig.
„Guttenberg steht nach einem Bericht der „Berliner Zeitung“ zufolge auch unter Verdacht, seinen Doktortitel geführt zu haben, bevor er dazu befugt war. Der Berliner Chemiker und ehemalige Bundeswehroffizier Markus Kühbacher kündigte eine Strafanzeige gegen ihn wegen Titelmissbrauchs an. Nach Kühbachers Angaben trat der Politiker im Bundestag bereits ab Mai 2007 als Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg auf, obwohl die Doktorarbeit vom Verlag Duncker und Humblot erst Anfang 2009 gedruckt worden sei. „Und auch das wahrscheinlich von ihm persönlich verfasste Vorwort zu seiner Dissertation hat Guttenberg erst 2008 geschrieben, aber zu dem Zeitpunkt führte er schon seinen Doktortitel“, sagte Kühbacher.“ [ Quelle-Der Westen]

Verwundert stellt man fest, dass auf der Web-Site der Bundesregierung, in der Vita des (Dr.) zu Guttenberg immer noch die Promotion auftaucht.
[Quelle : www.bundesregierung.de]

Im Lebenslauf auf der BMVg Seite wird nur noch von einem Studium in Bayreuth gesprochen. Ist ja auch richtig so, denn Herr (Dr.) zu Guttenberg hat ja nicht einmal einen vollwertigen Abschluss. Erhat also jahrelang betrogen und gelogen und seinen unrechtmäßig erworbenen Titel sogar noch viel früher verwendet.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20