Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Konzert und Vortrag zu Marcel Prousts „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“

April 9, 2009 · redaktion · Kein Kommentar

In der aktuellen Großen Reihe der Stuttgarter Philharmoniker unter dem Motto „lauschen & lesen“ geht es diesen Monat um Marcel Prousts „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“. Das Konzert ist am 20. April. Jürgen Ritte spricht am 27. April im Literaturhaus über Marcel Proust in seinen Briefen.
„Lauschen und lesen“ lautet das Thema, das die Stuttgarter Philharmoniker für die Große Reihe ihrer Konzerte in dieser Saison gewählt haben. Zu den Konzerten, die jeweils einem literarischen Werk gewidmet sind, finden in der Stadtbücherei, im Literaturhaus Stuttgart und im Gustav-Siegle-Haus Lesungen, Vorträge und szenische Abende statt.

In diesem Monat steht Marcel Prousts berühmter und viel zitierter Roman „Auf der Suche der verlorenen Zeit“ auf dem Programm. Am Montag, 20. April, um 20 Uhr spielen die Stuttgarter Philharmoniker im Beethovensaal der Liederhalle unter der Leitung von Gastdirigent Vladimir Fedoseyev Werke von Michail Glinka, Peter I. Tschaikowsky und Frangis Ali-Sade. Solisten sind Bella Kabanova, Sopran, und Uto Ughi, Violine. Die Einführung in das Konzert beginnt um 19 Uhr.

Genau eine Woche später, am Montag, 27. April, um 20 Uhr im Literaturhaus hält Jürgen Ritte den Vortrag „‚Mon cher Petit‘ – Marcel Proust in seinen Briefen. Ritte ist Mâitre de conférences an der Université de la Sorbonne Nouvelle in Paris. Er arbeitet und publiziert als Literaturwissenschaftler, Übersetzer und Herausgeber über französische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Zurzeit ist er für den Suhrkamp Verlag mit der Übersetzung und Herausgabe der Proustschen Korrespondenz beschäftigt.

Die „Geschichten aus dem Wienerwald“ sind im Mai das Thema in der Reihe „lauschen & lesen“. Heinrich Steinfest liest am Mittwoch, 13. Mai, im Wilhelmspalais unter dem Titel „Du wirst meiner Liebe nicht entgehen“ Texte zu Österreich und Ödön von Horváth. Das Konzert mit Werken von Strauß, Mahler und Schubert ist in der folgenden Woche am Mittwoch, 20. Mai.
Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe geht es im Juni um den Dichter und Komponisten E.T.A. Hoffmann. Rüdiger Safranski liest am Freitag, 19. Juni, im Gustav-Siegle-Haus aus seiner Hoffmann-Biografie. Das Konzert „Hoffmanns Erzählungen“ findet am Montag, 29. Juni, statt.
Programmbuch
Zu der Reihe „lauschen & lesen“ ist ein Programmbuch erschienen. Es enthält Originalbeiträge und Textauszüge, die Informationen über die Schriftsteller und ihre Zeit liefern, die Werke charakterisieren und ihre Bedeutung für die musikalische Bearbeitung erklären. Den einleitenden Essay über Literatur und Musik hat Uwe Schweikert verfasst. Zu allen Musikstücken gibt es ausführliche Erläuterungen sowie Äußerungen von Komponisten. Die Biographien sämtlicher musikalisch Mitwirkenden runden das Buch ab.

Das Buch zur Musik „lauschen & lesen“, herausgegeben von den Stuttgarter Philharmonikern in Zusammenarbeit mit der Stabsabteilung Kommunikation der Landeshauptstadt, enthält 250 Seiten mit vielen Fotografien und Illustrationen. Es ist für 10 Euro bei den Stuttgarter Philharmonikern, in der Stadtbücherei im Wilhelmspalais und bei der Kulturgemeinschaft erhältlich.
Weitere Informationen unter Telefon 216-7843, Email philharmoniker@stuttgart.de und www.stuttgarter-philharmoniker.de.
Infotelefon
(0711) 216-7843
E-Mail
philharmoniker@stuttgart.de

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20