Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Terroristische Anschläge in Mumbai: OB Schuster bestürzt

Dezember 1, 2008 · redaktion · Kein Kommentar

Bei terroristischen Anschlägen auf mehrere Hotels und ein jüdisches Zentrum in der Stuttgarter Partnerstadt Mumbai sind über 140 Menschen getötet und mehr als 320 verletzt worden.
Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster reagierte bestürzt: „Diese feigen Anschläge auf wehrlose Zivilisten sind durch nichts zu rechtfertigen. Die Täter haben unsägliches Leid über viele Menschen gebracht. Ich möchte allen Opfern und ihren Angehörigen mein Mitgefühl ausdrücken.“

„Unsere offenen Gesellschaften sind verletzlich, das haben diese Gewalttaten wieder gezeigt“, so Dr. Schuster weiter. „Umso wichtiger ist es, dass man dem Terrorismus entschlossen gegenübertritt.“ Der Oberbürgermeister hat das Mitgefühl der Stuttgarter bereits seiner Amtskollegin in Mumbai übermittelt.

Stuttgart und Mumbai sind seit 40 Jahren durch eine Städtepartnerschaft verbunden. Am 11. März 1968 wurden in Mumbai und am 21. März 1968 in Stuttgart die Urkunden für eine gemeinsame Städtepartnerschaft unterzeichnet. Über die Jahre hinweg entwickelte sich zwischen den Menschen aus Mumbai und Stuttgart ein sehr lebendiger Austausch – auf ganz verschiedenen Ebenen und in ganz verschiedenen Bereichen. So gibt es ständige Kontakte zwischen den Stadtverwaltungen sowie im kulturellen und wirtschaftlichen Bereich. Zwei Mitarbeiter der Stadtverwaltung von Mumbai sind zurzeit in einem Austauschprogramm in Stuttgart tätig.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20