Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

OB Schuster bei den European Development Days in Straßburg-Stuttgart Rathaus

November 18, 2008 · redaktion · Kein Kommentar

Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster nahm an den dritten Europäischen Tagen der Entwicklungszusammenarbeit (European Development Days , EDD) in Straßburg teil, die von der Europäischen Kommission organisiert wurden. Hierzu war er in seiner Eigenschaft als Vize-Präsident und Vorsitzender des World Affairs Committee des Europäischen Städtetages (CEMR) sowie als Präsident Europa des Weltverbandes der Kommunen (UCLG) eingeladen worden.
Bei den European Development Days vom 15. bis 17. November 2008 wurde eine „Europäische Charta der kommunalen Zusammenarbeit“ verabschiedet, die die zunehmende Bedeutung der Gebietskörperschaften für die Entwicklungszusammenarbeit unterstreicht und Prinzipien für eine effektive Entwicklungszusammenarbeit darlegt. Neben OB Schuster unterzeichneten hochrangige Vertreter wie Charles Josselin , Präsident der Cités Unies Frankreich, und Simon Compaore, Präsident der Gemeinschaft der Bürgermeister von Burkina Faso, die Charta. Es wurden rund 3 000 Teilnehmer aus allen Kontinenten gezählt.

„Stuttgart ist Gewinner der Globalisierung. Für uns erwachsen daraus sowohl Perspektiven wie auch eine moralische Verpflichtung. Wir möchten daran mitwirken, dass Städte rund um den Globus ihren Bürgern eine lebenswerte Zukunft bieten können“, so OB Schuster. „Mit der ‚Stuttgarter Partnerschaft Eine Welt‘ eröffnen wir Chancen für Partnerschaften auf lokaler Ebene. Die EDD bieten eine hervorragende Plattform, diese zu präsentieren und gleichzeitig neue Ideen zu erhalten.“ Zur „Stuttgarter Partnerschaft Eine Welt“ haben sich seit 2005 mehr als 170 Organisationen und Vereine zusammengeschlossen. Sie ist Stuttgarts Beitrag zur Erreichung der Millenniumsziele der Vereinten Nationen.

In seiner Funktion als Vize-Präsident des Europäischen Städtetages (CEMR) hielt OB Schuster die Begrüßungsrede bei der CEMR-Veranstaltung über die „Rolle der neuen europäischen Plattform der Gebietskörperschaften“. Mehrere Stuttgarter Projekte zum Themenbereich kommunale Entwicklungszusammenarbeit waren bei den EDD für Preise nominiert. Unter anderem hat das EU -Projekt MOVIMAN die Chance, als best-practise -Beispiel für ein mit EU-Fördermitteln bereits umgesetztes Projekt ausgezeichnet zu werden. MOVIMAN entstand im Rahmen des Netzwerks „Steuerung der urbanen Mobilität“, das von der Landeshauptstadt Stuttgart koordiniert wird. Das Projekt bietet vor allem einen Leitfaden zur Mobilitätsberatung in Industrie- und Gewerbegebieten.

Das EU-Projekt INTEGRATION war nominiert in der Kategorie für neue, kürzlich von der EU genehmigte Projekte. Die Landeshauptstadt Stuttgart unterstützt das Projekt im Rahmen der „Stuttgarter Partnerschaft Eine Welt“ insbesondere durch Hilfe zur Selbsthilfe für lateinamerikanische Städte.

Weiter war die Stadt Stuttgart für einen Preis für die Entwicklungspartnerschaft mit Kolumbiens Hauptstadt Bogotá nominiert. Die Entwicklungspartnerschaft wurde während der EDD im Beisein des EU-Kommissars für Entwicklung und Humanitäre Hilfe Louis Michel unterzeichnet.

Schüler vom Eschbach-Gymnasium in Freiberg und vom Lycée Jean Sturm in Straßburg beschäftigten sich im Rahmen der EDD ebenfalls mit den Millenniumszielen. Während der EDD zeichneten sie vier Bilder über „Energiegerechtigkeit und Regenwälder in Amazonien“, die zusammengefügt ein Großgemälde ergeben.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20