Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Umbrisch-Provenzalischer Markt 2008 – Tübingen

September 4, 2008 · redaktion · Kein Kommentar

Alljährlich im September weht ein Hauch von Mittelmeer durch die malerischen Gassen Tübingens. Dann steht der Umbrisch-Provenzalische Markt auf dem Veranstaltungsprogramm. Von Donnerstag, 11. bis Sonntag, 14. September 2008 präsentieren die Händler aus Aix-en-Provence und aus Perugia ihre regionalen Spezialitäten an den reich geschmückten Ständen in der Tübinger Altstadt.

Wildschweinsalami, Lavendelhonig und Olivenöl, auch Trüffelspaghetti, Bouillabaisse und köstliche Weine verführen die Besucherinnen und Besucher, während an anderen Ständen italienische Lederwaren, handbemalte Keramiken und umbrischer Silberschmuck auf Kundschaft warten. Die Händlerinnen und Händler aus Tübingens Partnerstädten locken alljährlich mehr als einhunderttausend Besucherinnen und Besucher in die Universitätsstadt am Neckar.

Oberbürgermeister Boris Palmer eröffnet den Markt am Donnerstag, 11. September 2008 um 13 Uhr gemeinsam mit HGV-Vorstand Hans-Peter Schwarz. Der historische Sitzungssaal des Tübinger Rathauses verwandelt sich während der Markttage in ein mediterranes Spezialitätenrestaurant. Italienische und französische Musiker bereichern den Markt. Zwei Kunstausstellungen zeigen Werke aus den Partnerstädten. Samstag ist Kindertag und am Sonntag endet der Markt mit dem traditionellen Stadtlauf. Zugleich haben am Sonntag, 14. September die Tübinger Geschäfte geöffnet.

Besuch aus den Partnerstädten

Aus Perugia reist der Verkehrsdezernent Antonello Chianella an. Die Partnerstadt Aix wird offiziell vertreten durch Michèle Jones, Gemeinderätin und Beigeordnete für Museen und Städtepartnerschaften. Begleitet wird sie von Gaëlle Ozanon und Claude Laurens vom Aixer Partnerschaftsverein. Zudem werden 14 Teilnehmer/innen einer Bürgerreise aus Aix-en-Provence erwartet.

Marktstände

85 Händler sorgen mit mehr als 100 Ständen für geschäftiges Treiben in der Tübinger Altstadt – 14 mehr als im vergangenen Jahr. Aus Aix-en-Provence werden 29 Händlerinnen und Händler erwartet, aus der umbrischen Partnerstadt Perugia sind es 24 Marktstände. Neu im Angebot sind Stickereien aus Perugia sowie Seidenmalerei und Ölbilder aus Aix. Handwerkliche Vorführungen stehen ebenfalls auf dem Marktprogramm. Dazu gehören Arbeiten am Webstuhl und an der Töpferscheibe. Neu ist auch ein Stand mit Gänseleberpastete aus Aix und Stände aus Perugia, die Käsekreationen, Kosmetik aus Öl und Keramikprodukte anbieten.

Musik

Französische und italienische Musiker mischen sich unter die Marktbesucher. Das Trio „Evasion“ präsentiert klassische französische und provenzalische Chansons, dazu Musette und Samba. Die Gruppe „La Bandaccia“ spielt volkstümliche italienische Melodien vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts. Ein kostenloses Konzert im Pfleghofsaal mit der Gruppe Evasion gibt es am Samstag, 13. September um 20 Uhr.

4elements

lautet der Titel einer ungewöhnlichen Kunstausstellung mit zehn Künstlern aus vier Partnerstädten. Erde, Wasser, Feuer, Luft sind die Elemente, welche die Künstler aus Tübingen, Aix-en-Provence, Perugia und County Durham verbinden. Am Donnerstag um 20 Uhr eröffnet ein Teil der Ausstellung im Sparkassen-Carré, am Samstag folgt eine weitere Eröffnung im Uhlandbad. Eine Performance zu William Blake gibt es am Freitag um 19 Uhr im Stadtmuseum Tübingen.

Die Provence und die Lehre vom Licht

Fotografien aus Frankreich zeigt das Institut Culturel Franco-Allemand. Die Tübinger Künstlerin Dagmar Schinkel hat ihre Eindrücke unter anderem in der Provence gesammelt. Ausstellungseröffnung: Freitag, 12. September 2008, 17.30 Uhr.

Kinderprogramm

Eckart Witzigmann und seine Tochter Véronique laden am Samstag, 13. September 30 Kinder zum Kochspektakel ein. Wer mitmachen darf, steht bereits fest. Es sind die Gewinnerinnen und Gewinner eines Preisausschreibens. Die Kinderlandschaft im Innenhof des Bürgerheimes bietet den jungen Besucherinnen und Besuchern am selben Tag von 10 bis 18 Uhr weitere Attraktionen. Es gibt einen Sinnesparcours, eine Baguetterie und ein Zeichenzelt. Wer mag, kann lernen eine Kuh zu melken oder mit Kräutern zu basteln. Eine Kräuterschule, Straßenspiele, Straßenmusiker, Ballonkünstler und Straßenmaler runden den Kindertag ab.

Sozialpartnerschaft

Eine gute Tradition hat mittlerweile die Sozialpartnerschaft des Umbrisch-Provenzalischen Marktes. Der POP-Art-Künstler James Rizzi stellt dazu zwei neue Motive zur Verfügung. Damit gesellen sich zwei neue Gläser zu den bislang verkauften vier Glas-Motiven. Der Erlös aus dem Gläserverkauf geht an die Rheuma-Ambulanz der Kinderklinik Tübingen.

Boules-Spielen für alle

Der Verein „La Fanny Joyeuse“ lädt alle Interessierten herzlich ein zum gemeinsamen Boules-Spielen am Samstag, 13. September ab 14 Uhr auf der Platanenallee.

Verkaufsoffener Sonntag

Anlässlich des Umbrisch-Provenzalischen Marktes haben die Tübinger Geschäfte am Sonntag, 14. September von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Tübinger Stadtlauf

Am Sonntag, 14. September findet der umbrisch-provenzalische Markt seinen traditionellen Abschluss mit dem Tübinger Stadtlauf. Die insgesamt 7,5 km lange Strecke führt durch die Altstadt. Ein „Muss“ nicht nur für die Spitzensportlerinnen und Spitzensportler der Region: Mehr als 2.000 Läuferinnen und Läufer wurden in den Vorjahren von 30.000 begeisterten Fans an der Strecke angefeuert.

Sozialpartnerschaft des Tübinger Stadtlaufes

Die AIDS-Hilfe Tübingen-Reutlingen ist nach zehn Jahren erneut der Sozialpartner des Tübinger Stadtlaufs. Unterstützt wird damit die Gründung des lang angestrebten Jugendpräventionsfonds.

TüBus

Der Stadtverkehr Tübingen bietet zum umbrisch-provenzalischen Markt ein Sondertagesticket für vier Euro an. Es gilt für Gruppen bis zu fünf Personen.

Wochenmarkt

Der Wochenmarkt findet am Freitag, 12. September 2008 und Samstag, 13. September 2008 rund um die Jakobuskirche statt.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20