Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Tag der Umwelt auf dem Schlossplatz – Stuttgart

Juni 4, 2008 · redaktion · Kein Kommentar

Das Amt für Umweltschutz veranstaltet am Samstag, 7. Juni, von 10 bis 18 Uhr den „Tag der Umwelt“ auf dem . Schirmherr ist Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster. Der Aktionstag ist Höhepunkt des städtischen Angebots zum Internationalen Tag der Umwelt, der an die Eröffnung der ersten Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 in Stockholm erinnert.
Zahlreiche Vereine, Verbände und städtische Ämter präsentieren das Thema Natur- und Artenschutz. Das Amt für Umweltschutz hat zusammen mit seinen Partnern ein attraktives Programm zusammengestellt.

„Wie baut man eine Gartenmauer, wer räumt im Wald das Laub weg oder welcher Vogel wohnt in welchem Kasten?“ sind Fragen, auf die die Besucher eine Antwort erhalten. Wer will, kann an einer Umwelt-Rallye teilnehmen und sein Umweltwissen an fünf Stationen testen. Vertreten sind unter anderem die Ökostation Wartberg der Volkshochschule, das Haus des Waldes, der Arbeitskreis für Vogelkunde und Vogelschutz e.V., die Umweltberatung und die Naturschutzbehörde des Amts für Umweltschutz sowie Fraktionen des Stuttgarter Gemeinderats.

Eine wichtige Aufgabe für die Stadt Stuttgart ist der Erhalt und die Pflege der verbliebenen Streuobstwiesen, ein typisches Merkmal der Kulturlandschaft in und um die Landeshauptstadt. Auch die zahlreichen Trockenmauern, die prägend sind für die Stuttgarter Hanggebiete, sind ein kulturhistorisches Erbe. Nicht zuletzt leisten die zahlreichen Stadtbäume einen wichtigen Beitrag zur klimatischen Verbesserung der Luftqualität vor allem im Stuttgarter Kessel.

Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Exkursionen und Führungen in die Stuttgarter Natur. Das Angebot reicht von der vogelkundlichen Führung über einen Spaziergang rund um den Württemberg bis zur naturkundlichen Begehung des renaturierten Feuerbachs in Zuffenhausen und Zazenhausen. So können zum Beispiel die Teilnehmer einer von Dr. Wolf-Dietrich Paul vom Amt für Umweltschutz geführten Tour auf steilen Pfaden und Pflasterwegen die Biotope zwischen Rohracker, Hedelfingen und Wangen und ihre Artenvielfalt erkunden. Noch immer wird dort extensiver Wein- und Obstbau in historischen Terrassenweinbergen und in den „Gütle“ betrieben. Eine vogelkundliche Führung durch den Schlossgarten und die Unteren Anlagen mit ihren zahlreichen Wasservögeln bietet die Stuttgarter Gruppe des Naturschutzbundes an. Wie aus einem ehemaligen Kasernengelände eine „Arche Noah“ für seltene und schützenswerte Pflanzen, Materialien und Stadtbiotope werden konnte, zeigt der Spaziergang durch das Wohngebiet „Im Raiser“ in Zuffenhausen.

Das ausführliche Programm liegt bei allen Bürgerbüros, den Bezirksrathäusern, der Infothek im Rathaus sowie der Mobilitätsberatung im i-punkt, Königstraße 1A, aus. Telefonisch kann es unter 216-6600, per E-Mail unter umweltberatung@stuttgart.de bestellt werden.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20