Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Luxus und Lustbarkeiten des Rokoko – Herzog Carl Eugens Venezianische Messe

Mai 15, 2008 · redaktion · Kein Kommentar

Vom 20.06. bis 21.09.2008 im Landesmuseum Württemberg

Rokoko Figuren Im Sommer 2008 nimmt das Landesmuseum Württemberg die Besucher mit auf eine Reise in die Zeit des Rokoko. Die Sonderausstellung „Luxus und Lustbarkeiten des Rokoko. Herzog Carl Eugens Venezianische Messe“ entführt vom 20. Juni bis 21. September 2008 auf einen Markt der Eitelkeiten: Edles Porzellan, schöne Stoffe und venezianische Masken haben bereits von 1768 bis 1793 den württembergischen Hof und die Bevölkerung in ihren Bann gezogen. Herzog Carl Eugen verwirklichte sich mit der Venezianischen Messe einen Traum, der in der Sonderausstellung lebendig werden soll und das Lebensgefühl und die Genussfreude der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts repräsentiert.

Von 1768 bis 1775 fand die Venezianische Messe in Ludwigsburg statt, danach, von 1776 bis zum Tod des Regenten 1793, auf dem Marktplatz in . Dieser Jahrmarkt, auf dem in- und ausländische Händler Luxusartikel – weit über das alltägliche Warensortiment hinaus – feilboten, diente dem württembergischen Hof als Schauplatz zur Selbstdarstellung. Bei Masken-Promenaden und beim Auftritt von Komödianten, im Spielcasino und in temporären Gaststätten mischte sich die Hofgesellschaft, hinter der Maske scheinbar inkognito, unter das Volk, das einerseits mitfeiern durfte, andererseits als staunendes Publikum benötigt wurde. In einer vielfigurigen Tafeldekoration aus Ludwigsburger Porzellan, um 1770 in der Manufaktur Herzog Carl Eugens entstanden, ist die Venezianische Messe bildlich überliefert. Die in Miniaturformat ausgeformten Verkaufsbuden und Figürchen haben den Reiz von Spielzeug, liefern darüber hinaus jedoch eine Fülle an kulturgeschichtlichen Informationen.

Das Landesmuseum Württemberg nimmt das 250. Gründungsjubiläum der Porzellanmanufaktur Ludwigsburg im Jahr 2008 zum Anlass für die Sonderausstellung. Im Zentrum der Präsentation steht die Venezianische Messe aus Porzellan. Davon ausgehend wird einerseits das Warenangebot auf dem realen Jahrmarkt gezeigt, andererseits die extravagante Kurzweil der Hofgesellschaft vor Augen geführt. Im Rahmen des Jubiläumsjahres kooperiert das Landesmuseum Württemberg mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg.

Tipp: Der geführte Rundgang „Venezianische Messe“ unternimmt eine Zeitreise ins Stuttgart des 18. Jahrhunderts. Die Teilnehmer wandeln auf den historisch interessanten wie unterhaltsamen Spuren Herzog Carl Eugens und treffen unterwegs auf venezianische Gäste. Im Anschluss präsentiert das Landesmuseum Württemberg im Alten Schloss edles Porzellan, feine Masken und schöne Stoffe aus der Ausstellung „Luxus und Lustbarkeiten des Rokoko – Herzog Carl Eugens venezianische Messe“. Buchbar unter Tel. 0711/22280.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20