Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Unterwegs auf literarischen Spuren in Stuttgart und Umgebung

April 28, 2008 · redaktion · Kein Kommentar

Literarische Spaziergänge zu 31 Themen veranstaltet das Literaturbüro Hahn & Kusiek mit Unterstützung des Kulturamts in diesem Jahr. Einige neue Routen sind im Programm, zum Beispiel der Rundgang „Joseph Süß Oppenheimer – Jude, Justizopfer und schillernde Romanfigur“. Am 11. Mai, 15. Juni, 20. Juli und 3. August wird der wahren Identität Oppenheimers nachgegangen. Außerdem geht es darum, wie die historische Person hinter dem nunmehr 270 Jahre andauernden Medienrummel verschwunden ist.
Beim Jubiläumsspaziergang „Unterwegs auf literarischen Spuren“ begeht das Literaturbüro am 7. Juni auf der Karlshöhe das zehnjährige Bestehen der Spaziergänge. Auf die Teilnehmer warten kleine literarische Überraschungen, Brezeln und Wein.

Um „ und Kunst im Villenviertel“ geht es am 28. Juni bei einem neuen Spaziergang auf der Gänsheide: Inmitten herrschaftlicher Gründerzeitvillen wird die dort ansässige, ehemalige und aktuelle, Kunstszene betrachtet. Ebenfalls neu im Programm ist die literarische Führung zum 10. Todestag von Hermann Lenz, am 6. und 13. Juli. Unter dem Motto „Fünfzig Jahre Fremdling und Wanderer in Stuttgart“ werden die Spaziergänger über das Leben des Autors informiert.

Der Spaziergang „…in dieser Schauergrotte, in diesem Jammerklüfte“ gibt am 14. September auf dem Hohenasperg Einblicke in Leben und Werk des schwäbischen Literaten Christian Friedrich Daniel Schubart.

Um die Ruhestätten der Dichter Wilhelm Hauff, Gustav Schwab und Christian Daniel Schubart geht es am 4. Oktober beim Literatur-Spaziergang „Was wäre das Land ohne die Gräber der Dichter!“ über den Hoppenlau-Friedhof.

Bewährte Spaziergänge wie „Schriftstellerinnen in Stuttgart“ (1. Juni), „Der literarische Zoo“ (2. und 4. Juli), „Stuttgart um 1860“ (10. August), „Stuttgart um 1800“ (6. September), „Stuttgart in den 1920er Jahren“ (5. Oktober) und „Stuttgart um 1945“ (12. Oktober) gibt es weiterhin.

In dem Programm „Unterwegs auf literarischen Spuren…“ werden die Spaziergänge vorgestellt. Es liegt unter anderem im i-Punkt, an der Infothek des Rathauses, in der Stadtbücherei und in ihren Zweigstellen aus.

Weitere Informationen und Programme gibt es bei Hahn & Kusiek, Telefon 07144 / 85 88 37 sowie unter www.litspaz.de. Die Teilnahmegebühr für die Spaziergänge liegt zwischen 7 und 16 Euro.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20