Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Ludwigsburger Schlossfestspiele – Programm 2008

März 1, 2008 · musikfreund · Kein Kommentar

Frühjahr: 4.– 13. April | Sommer: 30. Mai–27. Juli | Herbst: 22.–30. November

Die traditionsreichen Ludwigsburger Schlossfestspiele präsentieren in diesem Jahr vom 4.–13. April, vom 30. Mai–27. Juli und vom 22.–30. November rund 80 hochkarätige Konzerte und Veranstaltungen mit bedeutenden, international geschätzten Künstlern.

Zu Gast sind Stars wie die Geigerinnen Anne-Sophie Mutter (27.11.) und Julia Fischer (28.6.), die Mezzosopranistin Cecilia Bartoli (16.6.) und der Bassbariton Bryn Terfel, der am 9. Juli sein einziges Deutschland-Konzert im Jahr 2008 gibt. Zudem treten die Klarinettistin Sabine Meyer (6.7.), das Emerson String Quartet (4.7.), ein Klaviertrio mit Baiba und Lauma Skride sowie der Cellistin Sol Gabetta (23.7.), die Pianisten Krystian Zimerman (6.6.), Nelson Freire (3.7.) sowie Leif Ove Andsnes (23.7.), die Schauspieler Dominique Horwitz (18.7.) und Gudrun Landgrebe (20.7.), die israelische Batsheva Dance Company (20./21.6.) und viele weitere Künstler auf.

Das Programm steht von April bis November ganz im Zeichen der Romantik. Insbesondere den Komponisten Johannes Brahms, dessen Geburtstag sich zum 175. Mal jährt, und E.T.A. Hoffmann sind Themenschwerpunkte gewidmet. E.T.A. Hoffmann wird als weitgehend unbekannter Tondichter beleuchtet und steht im Schlusskonzert der Sommersaison mit der szenischen Uraufführung seines Singspiels „Liebe und Eifersucht“ auf dem Programm (27.7.). Diese groß angelegte Produktion bringen die Ludwigsburger Schlossfestspiele in Zusammenarbeit mit dem Staatstheater am Gärtnerplatz München auf die Bühne des Forums am Schlosspark (Regie: Ezio Toffolutti, Musikalische Leitung: Michael Hofstetter).

Zu den großen Eigenproduktionen gehört dieses Jahr traditionsgemäß auch das Eröffnungskonzert, in dem das Festspielensemble unter der Leitung seines Chefdirigenten Michael Hofstetter ein reines Brahms-Programm gestaltet (30.5.). Darüber hinaus sorgen Hofstetter und sein Orchester für weitere Saisonhöhepunkte: Zum 250. Geburtstag des einzigartigen barocken Schlosstheaters geben sie eine Operngala mit Mozart und Jommelli (28./29.6.) und beim beliebten Klassik Open Air & Feuerwerk am Seeschloss Monrepos erwartet die Besucher ein tänzerisch-fulminantes Tschaikowsky-Programm (19.7.).

In der diesjährigen Reihe „Jenseits von Klassik“ sind so renommierte Künstler wie der Klezmer-Klarinettist David Orlowsky mit seiner Gruppe Klezmorim (11./12.7.) oder The Puppini Sisters mit Songs der goldenen Swing-Ära zu Gast (22.7.).

Und auch die Gastspiele in der Karlskaserne versprechen gewohnt ambitioniertes und vielseitiges Tanztheater. Mit deutschen Erstaufführungen sind Reich & Szyber aus Schweden (22.6.) sowie die amerikanische Kompanie ZviDance (28.6.) zu sehen. Hochkarätig ergänzt wird das Programm durch die Gruppen Random Dance aus Großbritannien (15.6.) und NND/Galili Dance aus Holland (18.6.).

Karten können dieses Jahr erstmals ab dem ersten Vorverkaufstag (3.3.) sowohl schriftlich als auch telefonisch, online oder direkt im Büro der Schlossfestspiele erworben werden.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20