Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Der Meisterkoch des Jahres kommt aus Fellbach – Nachlese zur Intergastra

Februar 20, 2008 · redaktion · Kein Kommentar

Auf der 2008 wurden Köche, Servierfachleute und Nachwuchskräfte mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet

Der wichtigste Preis für die Branche ist unstrittig die Auszeichnung zum „Meisterkoch des Jahres“. Der „Wanderpokal“, wie eine Wettbewerbsteilnehmerin die prachtvolle Siegesschale nannte, wird alle zwei Jahre von der Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg (MVG) ausgelobt und gilt als sehr prestigeträchtig. Jeweils ein Meister und ein Azubi waren auf der INTERGASTRA im Kampf um die begehrte Trophäe angetreten.

In diesem Jahr kommen die Sieger aus Fellbach-Schmiden: Das Team aus Meisterkoch Michael Oettinger und seinem Auszubildenden Heiko Sixt vom Hotel-Restaurant Hirsch durften sich über den Wettbewerbssieg freuen. „Das ist super“, jubelte Oettinger, als er den Preis im Arm hielt. „Das ist eine exzellente Werbung für uns.“ Trotzdem bleibe der Weg das Ziel, der Wettbewerb sei eine große Herausforderung. Man bereite sich lange vor und lerne dabei sehr viel. „Schließlich haben wir uns vor fünf, sechs Jahren fest vorgenommen, die Meisterschale zu bekommen. Und für die Azubis ist so ein Wettbewerb natürlich eine optimale Prüfungsvorbereitung.“

Bei der „Culinary Competition“ des DEHOGA gab es strahlende Gesichter: Im Wettbewerb „Culinary Championship“, der sowohl eine „kalte“ Disziplin (eine Kochkunstausstellung) als auch einen normalen Kochwettbewerb umfasst, errang das Team um Uwe Staiger den Gesamtsieg.

Einen Rekordsieg bei der „Culinary Trophy“ darf der Italiener Davide Malizia mit nach Hause nehmen: Er gewann nicht nur sechs Goldmedaillen, sondern platzierte sich in der Einzelwertung an der Spitze der Teilnehmer. „Das ist die höchste Punktzahl, die ein Aussteller jemals erreicht hat“, sagte DEHOGA-Präsident Peter Schmid. „Es ist in der Tat einmalig, was hier auf der INTERGASTRA geboten wurded. An die jungen Damen und Herren ein Riesenkompliment!“

In der Teamwertung der „Culinary Trophy“ konnte sich das Team Nürnberg gegen sämtliche Mitstreiter durchsetzen und gewann verdient den ersten Platz. Beim „Commis Award“ siegte Mike Junghans, den ersten Platz in der „Junior Trophy“ belegte Sebastian Meier.

Den Sieg beim hochkarätigen Tischkultur-Wettbewerb „Couvert d’Or“ gewannen Melanie Walter und Carmen Schroth vom Gasthaus „Hecht“ in Ebersbach.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20