Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Von Cannstatt nach Shavej Zion

Januar 21, 2008 · redaktion · Kein Kommentar

Von Cannstatt nach Shavej Zion
In der Stadtteilbücherei , Überkinger Straße 15, wird ab Donnerstag, 24. Januar, um 20 Uhr erstmals Leben und Werk des Cannstatter Fabrikanten und Dichters Leopold Marx (1889-1983) mit einer Ausstellung dokumentiert.
Seine in Israel lebende Familie hat Exponate zur Verfügung gestellt, die bisher noch nie öffentlich gezeigt wurden. In Verbindung mit Texten des Dichters dokumentieren sie anschaulich die „Wanderseele“ auf ihrer Zeitreise vom Cannstatt der Königszeit ins moderne Israel.

Rainer Redies von der Cannstatter Stolperstein-Initiative und Olaf Schulze, die die Werke zusammen- und ausgestellt haben, führen durch den Abend. Die Ausstellung ist noch bis zum 15. März zu sehen.

Nach dem frühen Tod des Vaters übernahm Leopold Marx die Leitung der Mechanischen Gurten- und Bandweberei in der Seelbergstrasse. In die Zeit des Ersten Weltkriegs und seiner Gefangenschaft fielen erste dichterische Versuche und der Beginn einer lebenslangen Freundschaft zu Hermann Hesse.

Mit Martin Buber und Otto Hirsch gehörte Marx zu den Begründern des Stuttgarter Jüdischen Lernhauses. Während des Nationalsozialismus flüchtete die Familie gerade noch rechtzeitig nach Palästina. Trotz aller persönlichen Schicksalsschläge und Verluste hat Leopold Marx stets am Gedanken der Versöhnung festgehalten: mit den arabischen Nachbarn und mit Deutschland, das zeitlebens seine sprachliche Heimat blieb.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20