Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

CMT 2008 im neuen Messegelände übertrifft sich selbst – Messe Stuttgart

Januar 11, 2008 · redaktion · 3 Kommentare

1850 Aussteller sorgen für ein Rekordergebnis auf der Urlaubsmesse / Von morgen bis Sonntag, 20. Januar, trifft sich die Touristik-Welt in

Messen im allgemeinen und die Urlaubs-Messe im speziellen übernehmen eine Pilotfunktion für die konjunkturelle Entwicklung im Land. Bekanntlich läuft der Wirtschaftsmotor Deutschland wieder deutlich runder und kräftiger und somit haben sich die Rahmenbedingungen für die Reisebranche klar verbessert und eine stabile Marktlage hervorgebracht. Die Aussichten auf das Reisejahr 2008 können uns auf jeden Fall sehr zuversichtlich stimmen.

Selbst Naturkatastrophen, Tierseuchen oder Terroranschläge halten die Deutschen nicht (lange) davon ab, einer ihrer wichtigsten Freizeitbeschäftigungen nachzugehen. Bevor man sich beim Urlaub einschränkt, wird lieber an anderen Dingen gespart.

 

Ein gutes Vorzeichen für die diesjährige CMT (vom 12. bis 20. Januar), die eine Rekordbeteiligung von 1850 Ausstellern – und damit rund 350 Aussteller mehr als im Vorjahr – aus mehr als 90 Ländern und Reiseregionen verzeichnen kann. Im Vorjahr hatten rund 172.000 Menschen die Messe besucht. Auf Grund der vielen Highlights, selbstverständlich einschließlich des neuen Messegeländes, und des deutlich erweiterten Angebots soll diese Zahl im Jahr Eins auf der Neuen Messe übertroffen werden. Die Messeveranstalter erwarten auf der diesjährigen CMT rund 200.000 Besucher, was auch zu schaffen sein müsste, wenn das Wetter – wie im Vorjahr – keinen Streich spielt.

Deutsche bleiben „Reise-Weltmeister“

Im touristischen Markt stehen die Zeichen für 2008 ganz eindeutig auf Wachstum. Die Dresdner Bank stellt für dieses Jahr die Prognose, dass die Deutschen für ihre Auslandsreisen erneut mehr ausgeben werden als im Vorjahr. Voraussichtlich werden die Ausgaben der Bundesbürger um 4,0 Prozent auf rund 63,5 Milliarden Euro wachsen.

Erfolgreiches Konzept wird fortgeführt

Selbstverständlich hält die auch bei der Premiere im neuen Messegelände am erfolgreichen Konzept fest – das „Mutterschiff CMT“ wird erneut von seinen Beibooten wie Fahrrad- und ErlebnisReisen mit dem Schwerpunkt Wandern sowie mit Golf- und Wellness-Reisen und Kreuzfahrt- & Schiffstourismus ergänzt.

 

In den Hallen mit den ungeraden Zahlen, 1 bis 7, ist der Caravaning-Bereich untergebracht, wobei die Halle 7 den Zubehörbereich sowie das Informations- und Technikzentrum zum Schwerpunkt hat. Die Halle 9 steht am ersten Wochenende für die Fachmesse für die Campingwirtschaft, Camp Ground, zur Verfügung, am zweiten Wochenende wird dort der Sonderbereich Golf, Wellness, Kreuzfahrtreisen und Schiffstourismus für die Besucher geöffnet.

 

Die Hallen 2 bis 8 beherbergen den Tourismus-Bereich, wobei in der Halle 2 am ersten Wochenende die Sonderausstellung Fahrrad- und Erlebnisreisen mit Wandern und dem Treffpunkt Kanu präsentiert wird. Am zweiten Wochenende gibt sich dort der Reisepavillon aus Hannover zum ersten Mal in Stuttgart die Ehre. In einer Hälfte der Halle 8 zeigt der Motorsportclub Stuttgart im M-Teil Rennfahrzeuge aus der Formel-1 und der DTM, welche die Herzen der Motorsport-Fans höher schlagen lassen. Eine attraktive Sonderschau rund um das Thema Motorsport gehört ebenso dazu wie ein Automobil- und Motorradbereich mit führenden Automobilfirmen und Händlern. Hier werden Trendthemen – passend zur CMT vorgestellt – wie Freizeitfahrzeuge beispielsweise Cabrios und SUV. Führende Tuning-Firmen stellen zudem eine Auswahl ihrer Fahrzeuge vor.

Auftakt mit Fahrrad- und Erlebnisreisen, Wandern und Kanu

Traditionsgemäß startet das erste CMT-Wochenende am 12. und 13. Januar mit der Sonderausstellung „Fahrrad- & ErlebnisReisen mit Wandern“. Zum zweiten Male findet parallel dazu der „Treffpunkt Kanu“ statt. Freunde und Liebhaber von Outdoor- und Aktivurlaub kommen beim Besuch der Sonderausstellung voll auf ihre Kosten: Auf 5000 Quadratmeter Hallenfläche (ICS, Halle C 2) liefern rund 200 Aussteller Trends und Neuheiten sowie jede Menge Informationen zu den Themenbereichen, Fahrradfahren, Erlebnisurlaub, Wandern und Kanusport. Rund 22.000 Outdoor-Interessierte holten sich im Vorjahr Anregungen, Informationen und Inspirationen für eine Erlebnisreise zu Fuß oder per Fahrrad. Die Messe Stuttgart rechnet mit weiter steigenden Zahlen. Wir können zudem ein kleines Jubiläum feiern: der Bereich Fahrradreisen findet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt, das Thema Wandern ist zum vierten Mal dabei.

Golf, Wellness, Kreuzfahrt und Schiffsurlaub am zweiten CMT-Wochenende

Die positive Entwicklung im Kreuzfahrt-Tourismus sowie beim Urlaub mit der Golftasche strahlt weiter auf die beiden Tochtermessen der CMT aus. So verzeichnen die Golf- & WellnessReisen sowie die Kreuzfahrt- & SchiffsReisen eine erneute Rekordbeteiligung: rund 250 Unternehmen (im Vorjahr: 210) aus 21 Ländern präsentieren ihre Angebote auf dem Killesberg.

 

Zum Treff für Golfer wird mit Sicherheit die 2000 Quadratmeter große Sonderfläche der Event-Area. Dort können auf einer 30 Meter tiefen Full-Size Driving Range die Abschläge trainiert und optimiert werden, auf dem Putting Green kann man zudem die neuesten Schlägermodelle ausprobieren. Darüber hinaus werden erstmals Preise durch die Fachpresse bzw. Fachverbände vergeben. Zum Beispiel der „Golf Journal Travel Awards“: In verschiedenen Kategorien wählten die Leser dieses Fachmagazins ihre schönsten Golf-Anlagen, Hotels und Ressorts, Lieblingsreiseziele, Großstadt und Fluglinien. Der New Golf Award, unterstützt von Golf Punk, widmet sich den Innovationen. Eine Fachjury sichtete herausragende Unternehmen, Ideen und Produkte, die nicht älter als vier Jahre sind, und wählte fünf Finalisten für die Endrunde. Weitere Auszeichnungen werden für die meisten Mitglieder eines Clubs des Baden-Württembergischen Golfverbands (BWVG) verliehen, die in Teamkleidung die CMT besuchen. Der Club Award „Bring A Friend“ geht an alle BWGV-Clubs, deren Mitglieder in Begleitung eines Nichtgolfers oder eines Golfinteressenten kommen.

Kreuzfahrt auf Fluss und Ozean oder Segeltörn mit dem Drei-Master

Der Kreuzfahrt-Boom setzt sich unvermindert fort. Und von der Angebotspalette in diesem Bereich können sich die CMT-Besucher auf der Messe ein Bild machen. Von der Flusskreuzfahrt auf heimischen Gewässern oder Themenreisen über eine klassische Kreuzfahrt auf dem „Traumschiff“ oder dem Abenteuertrip auf einem Drei-Mast-Schoner in der Karibik – die Auswahlmöglichkeiten in dieser Tourismussparte werden immer breiter. Besucher der Kreuzfahrt- & SchiffsReisen können sich über viele Neuheiten informieren: zum Beispiel zu Themenkreuzfahrten – einschließlich der Golfrunde beim Landgang oder einer Bootsfahrt zum Tauchgang –und häufig zu günstigen Messe-Konditionen auch buchen.

Travel Market für Fachbesucher

Speziell für Fachbesucher hat sich der Travel Market bewährt. Seminare über das aktuelle Reiserecht oder Vorträge über die Hotelvermarktung der Zukunft bieten Mitarbeitern von Reisebüros, Reiseveranstaltern und Fremdenverkehrsämtern die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die Angebote des Jahres 2008 zu informieren. Experten und Insider zum Beispiel aus den diesjährigen Partnerländern stehen für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

ADAC Gala, Camping-Symposium & prämierte Wanderwege

Gestern Abend hat das Fachmagazin „promobil“ sein Wohnmobil des Jahres gekürt. Die ADAC Camping Gala, auf der die innovativsten Campingplätze Europas prämiert werden, wird heute Abend zum zweiten Mal in Stuttgart die Sieger feiern und mit mehreren hundert Gästen aus ganz Europa zur weiteren Internationalität der Messe beitragen. Und gleich im Anschluss an diese Pressekonferenz verleiht Deutschlands Camping-Fachverband DCC seinen Sicherheitspreis. Morgen findet im Rahmen der CMT (von 10:30 Uhr an, im Forum in Halle 9) ein Symposium speziell für diese Zielgruppe statt zum Thema: „Nachhaltiger Campingtourismus in Europa“. Im Anschluss daran werden verschiedene europäische Campingplätze mit dem EU-Umweltzeichen geehrt und ausgezeichnet. Diese Veranstaltung organisiert die Messe Stuttgart in Kooperation mit dem ADAC Camping und Caravaning Führer sowie dem Verein ECO Camping.

 

Nach der glänzenden Prämierung der schönsten Wanderziele und Wanderregionen in Deutschland in den vergangenen Jahren werden diese begehrten Preise am morgigen Samstag wieder auf der CMT verliehen. Ein weitere Prämierung betrifft das Gütesiegel für „Qualitätswege Wanderbares Deutschland“, das der Deutsche Wanderverband ebenfalls am morgigen Samstag zum zweiten Mal auf der CMT vergeben wird.

„Stuttgart reist“ mit Vorträgen und künstlerischen Darbietungen

Das bewährte Begleitprogramm „Stuttgart reist“ wird die CMT in die Stadt bringen: spektakuläre Dia-Reportagen, kulturhistorische Vorträge, eine „Serata Italiana“ sowie Künstler aus den Partnerländern gehören ebenso dazu wie kulinarische Überraschungen, zum Beispiel als ein Highlight, die „Australian Food & Wine Week“ vom 13. bis 19. Januar im Stuttgarter Hotel Zeppelin, oder die Seto-Musikgruppe „Siidisosaro“ mit estnischen Spezialitäten in der Markthalle. Eine Fotoausstellung „In 50 Bildern um die Welt“ in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen rundet das Begleitprogramm zur CMT ab.



CMT-Partnerländer Italien, Australien und die Region Istrien

Das europäische Partnerland der CMT 2008 ist der Klassiker Italien. Die Deutschen haben ihre alte Liebe zu Italien wieder entdeckt. 2006 reisten neun Millionen Bundesbürger in das diesjährige CMT-Partnerland, ein Plus von 6 Prozent. Dieser Trend setzte sich im vergangenen Jahr nach Angaben des Fremdenverkehrs-zentrale ENIT fort. Insbesondere der Süden des Landes profitiert von neuen Flugverbindungen, mittlerweile sind aus Deutschland 22 italienische Städte auf dem Luftweg erreichbar.

 

Als außereuropäisches Land ist Australien Partner der diesjährigen CMT. Rund 150.000 Bundesbürger machten sich 2007 auf den Weg nach Australien, dem außereuropäischen Partnerland der CMT 2008. Der fünfte Kontinent hat seit der beeindruckenden Auftaktveranstaltung zum Millennium und den Olympischen Spielen 2000 in Sydney an Anziehungskraft gewonnen und bleibt eines der Traumziele für viele Deutsche.

 

Als wieder entdecktes Boomreiseziel hat sich Istrien, die CMT-Partnerregion für den Caravaning-Bereich, etabliert. Die kroatische Adria-Halbinsel Istrien erfreut sich vor allem bei Individual-Urlaubern nachhaltiger Popularität und ist Caravaning-Partner der CMT 2008. Mehr als 1,5 Millionen Bundesbürger verbringen ihre Ferien Jahr für Jahr in Kroatien. Das Land ist ein klassisches Ziel für Wohnwagen- und Wohnmobil-Urlaub: Mit 25 Prozent liegt der Anteil der Urlauber, die in ihrem eigenen Fahrzeug übernachten, in Kroatien überdurchschnittlich hoch.

 

Zu den Ländern, die auf der CMT 2008 neu mit einem eigenen Stand vertreten sind, gehören Kasachstan, Myanmar, San Marino, Hongkong, Saint Lucia, die Ukraine und Usbekistan.

Viele Weltpremieren und 800 Fahrzeuge im C-Teil

Für die Caravaning-Industrie wie auch die Liebhaber von Wohnwagen und Reisemobil hat sich die CMT zu der wichtigsten Informations- und Verkaufsplattform in Süddeutschland entwickelt. Neue Marken, neue Modelle, neue Varianten: Die Aussteller im „C“-Teil beweisen erneut, dass die Urlaubsform Caravaning mit ihren zahlreichen Facetten allen Interessenten viel zu bieten hat. Besonders fallen die vielen Premieren bei den Wohnmobilen auf. Fast 800 Freizeitfahrzeugfahrzeuge aller Art können die CMT-Besucher in den Messehallen unter die Lupe nehmen; damit steigt das Angebot um 50 Prozent (!) gegenüber dem Vorjahr an. Die CMT bietet damit europaweit mit weitem Abstand die größte Schau an Reisemobilen und Caravans zum Start in die Urlaubssaison 2008. In diesem für uns sehr wichtigen Messebereich – immerhin belegt der „C-Teil“ mehr als die Hälfte der Ausstellungsflächen – wird die CMT ihre Barometerfunktion für die Branche also beibehalten.

Eintrittspreise
Die Tageskarte kostet 12 €, inklusive VVS-Ticket. Kinder unter sechs Jahren (in Begleitung Erwachsener) haben freie Fahrt mit dem VVS und bezahlen keinen Eintritt. Ermäßigte Tickets für Schüler, Studenten, Erwerbslose und Umschüler vom Arbeitsamt, Wehr- und Zivildienstleistende, Rentner und Schwerbeschädigte kosten
8 €, inklusive VVS. Gruppen ab zehn Personen bezahlen 10 € pro Kopf, ohne VVS.
Das Familienticket, max. zwei Erwachsene und alle zur Familie gehörenden Kinder bis 16 Jahre, kostet 26 €, inklusive VVS. Für späte Messebesucher gibt es außerdem täglich ab 15.30 Uhr eine „Happy Hour Card“ für 5 €, ohne VVS. Eine Dauerkarte kostet 20 €, der Katalog ist für 2 € zu haben.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20