Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten

Stuttgart und Region aktiv erleben und genießen

Stuttgart | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen | Stuttgart Eintrittskarten header image 2

Andi Borg präsentiert den MUSIKANTENSTADL UNTERWEGS – 8. Februar 2008 – Porsche Arena Stuttgart

Dezember 16, 2007 · musikfreund · Kein Kommentar

mit Stefanie Hertel & Stefan Mross
Monika Martin
Patrick Lindner
Die Stoakogler
Ursprung Buam
MDR Deutsches Fernsehballett
sowie die Original Stadlmusikanten unter der Leitung von Wolfgang Lindner jr.

Musikantenstadl | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen

ANDI BORG

Spätestens seit 2006, als Andy Borg als Nachfolger von Karl Moik den seit Jahrzehnten erfolgreichen als Moderator übernommen hat, wird er als heimlicher König der Volksmusik gehandelt! Und dies zu Recht! Andy Borg steht für Stimmung, Menschlichkeit, Natürlichkeit und gewinnt Alt und Jung durch seine humoristische und lebensfrohe Art! Andy Borg lebt die Musik wie kein Anderer und ist bei all seinem Erfolg menschlich geblieben!

Andy Borg wurde bei einem Talentwettbewerb entdeckt, schaffte 1982 seinen Durchbruch bei der ZDF-Hitparade mit „Adios Amor“, seitdem ging es ständig nur bergauf. Da er weiß, dass zur Begabung auch Glück gehört, hat er sich das Ziel gesetzt, in seinem „Musikantenstadl“ junge Talente vorzustellen und sie so zu fördern.

Andy Borg, ein Unterhaltungstalent mit Erfahrung – er ist selbst ein erfolgreicher Schlagerstar, der das harte Leben auf Tournee nur zu gut kennt. Auf gut 200 Termine im Jahr ist er gekommen, ein Nomadenleben. „Wir sind Gaukler“ sagt er von sich und seinesgleichen „Wir ziehen von Stadt zu Stadt um die Menschen glücklich zu machen“. Und dies wird ihm sicherlich auch mit seiner ersten Musikantenstadl-Tournee, die ihn quer durch Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und der Niederlande führen wird!

Musikantenstadl | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen

STEFANIE HERTEL & STEFAN MROSS

Schüchterne Blicke, Herzklopfen und Schmetterlinge im Bauch. Jeder kennt dieses Gefühl. Das erste Rendezvous, der erste Kuss – Erinnerungen, die man nie vergisst. Auch Stefanie Hertel & Stefan Mross haben solche Erinnerungen. Die gemeinsame Liebe zur Musik hat die beiden noch eher zusammen geschweißt. Mußte Stefan Mross zu seinem ersten Gesangsduett mit Stefanie „Und dann brauch ich dir nur in deine Augen zu seh´n“, noch regelrecht überredet werden, hat er inzwischen die Freude auch am Singen entdeckt und läßt seine Stimme professionell ausbilden.

Die Stefanie Hertel verliehenen Preise und Auszeichnungen reihen sich aneinander, wie die Auflistung eines internationalen Superstars am Ende seiner Karriere. Doch mit gerade 25 Jahren denkt Stefanie Hertel noch lange nicht ans Aufhören. Sie ist eine der Wenigen, die schon in so jungen Jahren ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum feiern konnte. Stefanie Hertel ist die Frau, die es geschafft hat, in der deutschen Presse auf mehr Titelseiten abgebildet zu sein, als Prinzessin Diana und ist dennoch ein ganz natürlicher, liebenswerter Mensch geblieben, dem man die Liebe zum Beruf und zu den Menschen in jeder Situation anmerkt.

Stefan Mross zählt zu den bekanntesten Volksmusik-Stars Deutschlands, wird von Millionen geliebt. Nach seiner Entdeckung durch Karl Moik 1989 und seinem ersten TV-Auftritt in der Nachwuchs-Sendung „Wie die Alten sungen“ (Januar 1989) schaffte der junge Trompeter den endgültigen Durchbruch, als er mit der „Heimwehmelodie“ den „Grand Prix der Volksmusik“ gewann.

Musikantenstadl | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen

PATRICK LINDNER

Patrick Lindner ist ein waschechter Münchner, ja vielmehr ein echter Schwabinger. Anfang 1988 lernte er zufällig das Erfolgs-Autoren-Team Jean Frankfurter und Irma Holder kennen. Patrick hatte Glück, denn die beiden schrieben für ihn den Schlager „Der Traum von ewiger Liebe“ und dieser Titel entpuppte sich sofort zu einem Achtungserfolg. Aber so richtig los ging es ein Jahr später mit dem Lied „Die kloane Tür zum Paradies“. Dieser Song wurde für ihn zum weit geöffneten großen Tor zu einer einmaligen Karriere. Patrick erhielt Platinund Goldauszeichnungen für hervorragende Platten-Verkäufe in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mitte der 90er Jahre belegte er mit seinen „Schlagern“ vier Mal den ersten Platz in der legendären „ZDF-Hitparade“. Tournee-Veranstalter rissen sich um den Star aus Bayern und bereits seine erste Solo-Tournee war bis auf den letzten Platz ausverkauft. Im Fernsehen war er weiterhin Dauergast und das hatte zur Folge, dass ihm das ZDF 1993 seine erste eigene Fernseh-Show anvertraute. Im Verlauf der Jahre wurden die musikalischen Grenzen zwischen dem „volkstümlichen Schlager“ und dem „deutschen Schlager“ fließend. Patrick war immer stets darauf bedacht, dass er in keine Schublade gesperrt wird. Dies bewies er auch als Schauspieler mit seinen Gastrollen in diversen Fernseh-Serien. Patrick Lindner ist sich immer selbst treu geblieben, auch wenn er musikalisch manchmal neue Wege gegangen ist. Der 1991 mit dem Bambi ausgezeichnete Künstler bekam bislang fünf Mal die „Goldene Stimmgabel“, vier Mal das „Edelweiß“ und einmal die „Hermann Löns-Medaille“ und dennoch hat er seine Wurzeln nie vergessen.

Musikantenstadl | Stuttgart Aktiv | Stuttgart Ausgehen | Stuttgart Veranstaltungen | Stuttgart Einkaufen

MONIKA MARTIN

Monika Martin ist eine Frau mit vielen Gesichtern und Begabungen: Zum einen wird sie seit ihren Anfängen als der „Stille Star“ gesehen und ist als promovierte Philosophin gewohnt, den Dingen auf den Grund zu gehen. Doch wer die Künstlerin näher kennen lernt, wundert sich, wie lebenslustig die Sängerin ist.

Monika Martin-Songs sind sanft, nachdenklich, aber genauso temperamentvoll und stets neugierig auf das Leben. Die charmante Sängerin ist eben eine Künstlerin durch und durch. So kommt es, dass ihre Produktionen immer ihre eigene Handschrift tragen. „Dadurch, dass ich als Interpretin nicht ‚gemacht’ werde, ist es für mich schön, mein eigenes Denken und Fühlen mit einzubringen“, erläutert Monika Martin. „Wäre ich eine Marionette in den Händen eines Produzenten, würde ich mich nicht wohl fühlen.“ Und da genau liegt auch das Geheimnis ihres Erfolges – in der Synthese der außergewöhnlichen Stimme mit den authentischen, bewegenden Liedern. Sie erzählt Alltagsgeschichten mit eleganten Zwischentönen. Das ist Poesie par excellence und lässt eine inhaltliche Nähe zum Geist der Romantik und zu schwärmerischen, gefühlvollen Stimmungen erkennen.
URSPRUNG BUAM

Die Ursprung Buam aus dem Zillertal eilen derzeit von Erfolg zu Erfolg. Jetzt wurden die drei Vollblutmusiker zum ersten Mal in der Bandgeschichte zu einem der weltweit wichtigsten Musikpreise nominiert: dem Deutschen Musikpreis Echo 2007. Das Album „A fesches boarisches Madl“ erreichte innerhalb weniger Tage IFPI Gold in Österreich und somit bekommen die drei Erfolgsmusikanten bereits Gold Nr. 10 in Folge. Weiter sind die Ursprung Buam auch in der Schweiz und in Deutschland in den Charts vertreten. Die Nominierung zum ECHO 2007 ist für die Ursprung Buam ein weiterer wichtiger Meilenstein in ihrer Karriere. Die Ursprung Buam sind längst eine Marke – und was für eine! Mit ihrer urigen Art sind die drei Musiker aus dem Zillertal unnachahmlich und absolut einzigartig. Markante Stimmen und typische Arrangements machen ihre Musik unverkennbar. Ja – und die Stimmung, die die Ursprung Buam bei Live-Auftritten hervorzaubern, die ist so unvergleichlich, dass sogar anfängliche Zweifler oder zunächst „Ahnungslose“ als überzeugte Ursprung Buam-Fans die Veranstaltungen verlassen…
STOAKOGLER

Stoakogler „Wir machen Musik für das Volk, und um nichts anderes geht es bei der Volksmusik.“ Der Kopf der Gruppe, Fritz Willingshofer, ist wie seine Brüder Hans und Reinhold Musiker und Bauer, beides aus Leidenschaft. Er möchte dem Dasein ganz nah sein und da gehören das Leben mit der Natur sowie die Musik fest zusammen. „Wir wollen den Leuten in erster Linie Freude machen und genießen es, wenn das Festzelt bebt und die Menschen mitgehen. Das ist es, was uns mittlerweile 39 Jahre auf die Bühne treibt.“ Mit der lustigen Coverversion des bekannten Smokie-Titels „Living next door to Alice“ aus dem Jahr 1977, jetzt „Bier um Bier, bis hell is“, ist auch wieder ein waschechter Stoani-Hit auf dem Album. Ein Titel, der garantiert einschlägt und die Bierzelte der Nation zum Wackeln bringt. Die Stoanis haben auf „Warum denn nicht?“ wieder gnadenlos zugeschlagen. Egal ob flotte Heimatlieder wie „Unser Herz schlägt für die Heimat“, echte Volksmusik wie die mitreißende „Feinstaub-Polka“ oder das verträumte „Drunt im Tal“ — die Stoanis treffen immer den rechten Ton und damit die Emotionen ihrer Fans. Die Stoakogler machen halt schon über Jahrzehnte „A Musi für die Leut“ und feiern das mit „Bier um Bier, bis hell is“. Was kann es Schöneres geben…?
WOLFGANG LINDNER

Wolfgang Lindner jr. hat zum Silvesterstadl 2005 die Leitung der Stadlmusikanten von seinem Vater übernommen. Trotz seinen erst 26 Jahren kann er schon auf eine „Karriere“ und einem reichen Erfahrungsschatz zurückblicken. Hier wurde er vor allem durch seine Eltern der „Jodlkönigin Herlinde“, sowie dem langjährigen Stadlmusikanten-Orchesterchef Wolfgang Lindner sen. geprägt! Die Orginal-Stadlmusikanten sind zwar in ursprünglicher Besetzung nach wie vor zu sehen, jedoch prägt Wolfgang Lindner jr. sein Orchester mit seiner eigenen spritzigen und jugendlichen Art.
MDR DEUTSCHES FERNSEHBALLETT

Sie sind bei einem im wahrsten Sinne des Wortes „einmaligen“ Unternehmen beschäftigt: Die Tänzerinnen und Tänzer der MDR Deutsches Fernsehballett GmbH schwingen für das einzige Fernsehballett Europas ihre schönen Beine!

Einstudiert werden die eleganten, fantasievollen, tänzerischen Creationen der beiden Topchoreographen im 400 qm großen Ballettsaal des RBB-Fernsehzentrums in Berlin- Charlottenburg, wo die insgesamt 34 festangestellten und 3 freien Fernsehballett-Mitarbeiter aus 8 Nationen seit 1992 ihr Domizil gefunden haben.
Jetzt Tickets Online für den Musikantenstadl in Stuttgart sichern !



[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Fatal error: Call to undefined function c2c_get_custom() in /homepages/7/d214396382/htdocs/stuttgart/wp-content/themes/cutline-3-column-split-11/single.php on line 20